Mittwoch, 29. März 2017

Kirsten Greco


Heute will ich euch einer meiner Lieblingsautorinen vorstellen. Kirsten Greco ist eine sehr sypmatische Autorin die mich bisher mit ihren Büchern einfach nur begeistern konnte. 


Hallo liebe Kirsten, erstmal Herzlichen Willkommen und Danke das du dich meinen Fragen stellst =) 

Möchtest Du Dich uns bitte kurz vorstellen?

Fantasy trifft Herz ... unter diesem Motto schreibe ich Liebesgeschichten, mal mit einem Hauch, mal mit ganz viel Fantasy.

Ich bin ein Kind des Ruhrgebiets, doch irgendwann hat mich das Schreib- und Reisefieber gepackt und bis heute nicht losgelassen. Ob quer durch Europa oder nach Australien, Bücher sind immer mitgereist, ebenso wie Papier und Stifte zum Ideen sammeln. Kurz vor der Jahrtausendwende bin ich mit meinem Mann und meinen zwei Töchtern nach Michigan in die USA gezogen. Komplettiert wird der Greco Haushalt durch Goldendoodle Sunny.

Welche Bücher sind von dir bisher erschienen? Beschreibe sie uns kurz.

Mein erstes Buch ist im Juli 2013 erschienen. „Unter dem Feuer“ ist der erste Teil der Silvanubis Fantasy Dilogie. Ein halbes Jahr später wurde „Aus der Asche“ veröffentlicht. Erzählt wird die Geschichte von Anna und Alexander, die im Frühling 1947 durch eine nebelverschleierte Passage ins fantastische und nicht ganz ungefährliche Silvanubis gelangen. Zu den Klappentexten geht es hier entlang:
Ende 2015 gab es dann eine „eBook only“ Version, „Silvanubis – Grenzenlose Liebe“, die neue, redigierte Auflage der Romane plus Bonus-Szene. (Klappentext hier: http://www.kirstengrecobooks.com/grenzenlose-liebe---silvanubis-1.html)
Die Silvanubis Bücher sind im bookshouse Verlag erschienen.
Ende 2014 wurde „Guardian Angel – Zwischen Leben und Licht“ veröffentlich, ein knappes Jahr später der zweite Teil „Guardian Angel – Rot wie Blut“. Beide Bücher sind zunächst im Oldigor Verlag erschienen, den es inzwischen nicht mehr gibt und sind daraufhin meine ersten Self-Publishing Projekte geworden. Protagonisten meiner Engelbücher sind Melody und Tristan, die Holly, einem Schutzengel, helfen müssen, Leben zu retten. (Klappentexte: http://www.kirstengrecobooks.com/guardian-angel---zwischen-leben-und-licht.html
Außerdem gibt es noch ein fantastische Weihnachtsnovelle von mir: „Charly und Gray – Zeit für Wunder“. (http://www.kirstengrecobooks.com/charly--gray---zeit-fuumlr-wunder.html) Diese Novelle ist auch auf Englisch erschienen: „Because it’s December“ (http://www.kirstengrecobooks.com/because-its-december.html)
Dieses Jahr habe ich „Colours & Dreams“ bei dem neuen Carlsen Imprint „Dark Diamonds“ veröffentlicht. Erzählt wird Emilys Geschichte, die ein ganz besonderes Talent besitzt. (http://www.kirstengrecobooks.com/colours--dreams.html)

Wie bist du zum schreiben gekommen?

Bücher haben mich mein ganzes Leben begleitet und als ich dann irgendwann Zeit und Muße gehabt habe, selbst etwas aufs Papier oder besser in den PC zu bringen, habe ich die Gunst der Stunde genutzt. Inzwischen schreibe, plotte oder recherchiere ich beinah täglich.

Wie entstehen/erfindest du deine Protagonisten?

Bei mir steht am Anfang immer erst die Idee, die sich dann langsam zu einer Geschichte entwickelt, in die sich dann die Protagonisten wie von selbst einfügen. 

Wo schreibst Du am liebsten und wie können wir uns Dich dabei vorstellen?

Ich schreibe ausschließlich an meinem Schreibtisch mit Blick auf meinen Garten. Um Tastatur und Bildschirm häufen sich – je nach Projektphase – eine Unmenge von Bücher, Zetteln und Stiften, sowie Kaffee, Tee und Wasser.

Nenne spontan 3 Worte, die dich und deinen Schreibstil beschreiben

Direktheit, Herz und Humor.

Woran arbeitest du gerade?

Leider an zu vielen Projekten gleichzeitig. Ich plotte, schreibe, recherchiere an einer neuen Fantasy Trilogie mit dem Arbeitstitel „Mindwhisperer“. Außerdem bereite ich einen dritten (und letzten) Guardian Angel Teil vor … und arbeite an einem Geheimprojekt, über das ich noch nichts verraten kann. 

Wie gehst du mit Kritik im Allgemeinen um?

Wer nicht mit Kritik umgehen kann, oder sich kritische Stimmen (ob gerechtfertigt oder nicht) zu sehr zu Herzen nimmt, sollte auf jeden Fall keine Bücher schreiben. *lach* Ich versuche aus jeder Rezension, die ich lese – ob positiv oder negativ – etwas zu lernen.

Wie sieht Dein ganz normaler Alltag aus?

Bis vor nicht allzu langer Zeit habe ich in einer Grundschule sowohl im Sekretariat, als auch im dazugehörigen Kindergarten gearbeitet. Inzwischen konzentriere ich mich ganz aufs Schreiben. Nachdem ich mit unserem Hund eine große Runde gedreht habe, setze ich mich an meinen Schreibtisch. Außerdem schmeiße ich nebenher noch das Projekt „Greco Großfamilie“ … 

Was machst Du in Deiner Freizeit?

Außer Lesen und Reisen ist Gärtnern meine große Leidenschaft. Ich habe einen recht großen Gemüse-/Kräutergarten, den ich mit wachsender Begeisterung hege und pflege. 

Lieblingsbuch und Lieblingsautor?

Gibt es nicht. Wirklich nicht. Ich lese gern und viel. Es gibt so viele wunderbare Autoren und Bücher. Ich kann mich da beim besten Willen nicht entscheiden.

Dein Lieblingsgenre beim Lesen sowie beim Schreiben?

Ich lese eigentlich alles außer Horror und Sci-Fi. Beim Schreiben lande ich irgendwie immer wieder im Fantasy-Genre.

Dein Lieblingszitat?

Auch schwierig. Es gibt soooo viele! Ich mag diese Stelle aus Antoine de Saint-Exupérys „Der kleine Prinz“ aber besonders: „Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.„

Was dürfen wir in Zukunft noch von dir erwarten? 

Wenn ich meine Projekte fertiggestellt haben (siehe Frage oben ;) ) frag doch einfach noch mal … *grins*

Möchtest Du Deinen und meinen Lesern noch etwas mitteilen?

Ihr seid die besten. Ohne euch – und euer Feedback – hätte ich nur halb so viel Spaß am Schreiben! 

Wenn ihr jetzt Lust bekommen habt, auch Kirstens Bücher zu lesen müsst ihr nur auf die jeweiligen Cover unten klicken =)





Meine Rezensionen:
 Guardian Angel
Guardian Angel - Rot wie Blut
Colours& Dreams

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Seitenaufrufe