Sonntag, 14. Mai 2017

Buchvorstellung: Dein Traum in mir


Zum Kauf hier klicken

Klappentext: 

Was würdest du tun, wenn du die Möglichkeit hättest, noch einmal von vorne zu beginnen und die Vergangenheit hinter dir zu lassen? 

Ellas Leben ist kompliziert: um sie herum jagt alle Welt ihren Träumen und Zielen hinterher, während ihr Alltag von Terminen, Verantwortung und Frust gezeichnet ist. Doch dann lernt sie auf verblüffende Art und Weise den mysteriösen und zugleich faszinierenden Conrad kennen. Für Ella wird Conrad ein Ort der Zuflucht, der alles daran setzt, ihr die schönen Seiten des Lebens wieder näher zu bringen. Ein Wechselbad der Gefühle beginnt, hin- und hergerissen zwischen Traumwelt und Realität. Ella will der Wahrheit auf den Grund gehen und begibt sich auf eine geheimnisvolle Reise in die Vergangenheit. Immer im Wettlauf mit der Zeit, denn ihre Leben droht sie erbarmungslos einzuholen. 

Buchtrailer :





Hier die wichtigsten Charaktere auf einen Blick: 

Ella

Ella ist die Hauptrolle in „Dein Traum in mir“. Sie hat für ihre Mutter, die seit einem Schlaganfall im Rollstuhl sitzt und pflegebedürftig ist, ihre eigenen Träume aufgegeben, die Schule abgebrochen und versucht ihren Lebensunterhalt durch einen Mini-Job im Bücherladen zu decken. 
Sie ist ein sehr verantwortungsbewusster Mensch, der immer zuerst an alle anderen denkt und versucht, es ihnen recht zu machen. Zu gerne vergisst sie sich dabei aber auch. Sobald es um sie selbst geht, braucht sie des Öfteren den besagten Tritt in den Hintern.
Ella ist zudem sehr emotional und verletzbar, hat Angst, Fehler zu machen und steht in ständigem Konflikt mit sich selbst. 


Doro


Doro ist Ellas beste Freundin aus Kindheitstagen. Sie verkörpert all das, was Ella aufgegeben hat: Sie studiert, hat einen festen Freund und verbringt ihre freie Zeit auf Partys. Dabei ist sie trotzdem ein sehr herzlicher Mensch. Ohne Doro wäre Ella aufgeschmissen, denn sie ist es, die ihr immer wieder vor Augen führt, welches Leben ihr entgeht.
Doro ist ein ehrlich, selbstbewusster und aufgeschlossener Mensch, der das Leben in vollen Zügen genießen möchte. Für ihre beste Freundin lässt sie auch mal alles stehen und liegen und kümmert sich in schlechten Zeiten aufopferungsvoll um sie.
Dabei redet sie die Dinge aber nie schön, sondern behält ihre Ehrlichkeit bei und kann auch offen und direkt ihre Meinungen vertreten.

                                           Lars


Lars ist Ellas Chef im Bücherladen und einer der wenigen Freunde, die sie in ihrem Leben hat. Zwischen den beiden hat sich längst mehr als eine bloße Beziehung unter Kollegen entwickelt, im Gegenteil. Sie helfen einander und springen füreinander ein. Lars hat für alles und jeden ein offenes Ohr und Ella steht ihm bei, wenn diese Eigenschaft von einem seiner Partner und Affären mal wieder ausgenutzt wurde. Er ist eine äußerlich verrückte Erscheinung mit Glöckchen an den Füßen und wilden Dreadlocks. Hinter diesem auffälligen Bild steckt allerdings ein sehr weicher Kern, der Ellas Leben und dessen Umstände kennt und alles dafür tut, um sie als Mitarbeiterin in seinem Laden halten zu können.

Berit

Ellas Mutter Berit spielt in Ellas Leben eine sehr große Rolle. Nach ihrem Schlaganfall hat Ella für sie die Schule abgebrochen und versucht sie beide mit ihrem wenigen Gehalt über die Runden zu bringen. Berit war einst ein sehr selbstbewusster und ehrgeiziger Mensch, doch das Leben im Rollstuhl hat sie zornig und oft auch ungerecht werden lassen. Dabei merkt sie nicht, wie sie mit ihrer Sturheit nicht nur sich selbst behindert, sondern auch ihre Tochter. Der Mutter-Tochter-Konflikt spielt eine wichtige Rolle im Roman.

Conrad

Durch ihre Traumreisen lernt Ella den bezaubernden Conrad kennen, einen einfühlsamen jungen Mann, der mit beiden Beinen im Leben steht, genau weiß, was er will und trotzdem das Herz am rechten Fleck trägt. Conrad ist ein Mensch, der Dinge hinterfragt und ihnen auf den Zahn fühlt. Er ist sehr familiär und verantwortungsbewusst, außerdem ehrlich und zuverlässig. Er kümmert sich rührend um Ella und versucht ihr mit allen Mitteln zu zeigen, dass das Leben nicht immer nur schwarz und weiß ist und das in allem etwas Positives stecken kann, denn genau so ist er: Ein sehr optimistischer und positiver Mann, dem keine Mühe zu groß ist, um den Menschen, die er liebt, einen Gefallen zu tun. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Seitenaufrufe