Sonntag, 7. Mai 2017

Buchvorstellung: Himmelsfluch - Jenseits des Kreises

Zum Kauf hier klicken

Klappentext: 

Eine Seele. Ein Kreis.
Verlässt deine Seele den Kreis,
dann werden sie dich jagen.

Kiara Golding stand schon immer auf die falsche Sorte Männer. Sie zog an, was schön war und Aufregung versprach. Mittlerweile will sie sich von genau dem fernhalten, als Ewan in ihr Leben tritt. Auf seiner Stirn hätte man genauso gut Achtung: Gefahr tätowieren können.
Als der gutaussehende Mann ihr dann auch noch ein fragwürdiges Angebot macht, kann Kiara nicht Nein sagen. Sie braucht das Geld und was sind schon ein paar Milliliter Blut?
Nein, Ewan ist kein Vampir. Doch als sie herausfindet, wer Ewan wirklich ist und was er will, ist sie bereits in den Untergang der Welt verstrickt.


Hier die wichtigsten Charaktere auf einem Blick:

Kiara: 

„Ich stand schon immer auf die falsche Sorte Männer, habe schon viele Fehler in
meiner Vergangenheit gemacht. Doch womit habe ich es verdient, mich in den Mann zu
verlieben, der mich über alles hasst? Der mich nur kennengelernt hat, um mich umzubringen?“
Kiara ist 21 Jahre alt, studiert Kunst und Philosophie, treibt Kampfsport und arbeitet an ihren
freien Abenden in einer Bar. Sie mag Menschen nicht besonders gern und hat ein Problem
damit, ihr Leben auf die Reihe zu kriegen. Als sie ein Teenager war, hat ihre Mutter sie
verlassen, ohne sich je verabschiedet zu haben. Das nagt noch heute an Kiara und seitdem hat
sie nie wieder Vertrauen oder größere Gefühle für einen Menschen gehegt. Aufgrund ihrer
finanziellen Not und durch ihre Schwäche für Gefährliches und Schönes lässt sie sich auf Ewan ein.

Ewan: 

Er ist Mitte zwanzig, gutaussehend, muskulös, sportlich und nicht gerade gesellig. Für Kiara ist er ein Buch mit sieben Siegeln, er verbirgt etwas vor ihr, etwas Großes und Gefährliches. Sie weiß, dass sie ihm nicht trauen kann. Aber sie kann sich auch nicht fernhalten.

Falk: 

Falk studiert gemeinsam mit Kiara Philosophie und ist so etwas wie der nette Nachbarsjunge von nebenan. Immer brav, immer am lächeln. Definitiv zu langweilig für Kiara – auch wenn sie früher mal als Teenager für ihn geschwärmt hat. 


Interview mit Kristina Licht

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Seitenaufrufe