>

Mittwoch, 28. Februar 2018

[Fantasywoche] Schauplatz zu "Teenie Voodoo Queen" von Nina MacKay

Zur Veranstaltung

Made by Sarah Trimagie (Dankeschön)

Schönen guten Abend ihr Lieben =)


Gestern durftet ihr ja bereits bei Emely & Eva 
die Protagonisten von Nina's Buch 
"Teenie Voodoo Queen" 
kennen lernen und heute einen der Schauplätze bei Anne, deshalb werde ich euch das rechte Bild nicht näher erklären, denn ihr sollt eure eigene Fantasie spielen lassen =) Nur so viel: Es hat auf jeden Fall mit Nina's Buch zu tun.


Ich nehme euch heute mit auf den historischen und ältersten Friedhof von New Orlands dem "Saint Louis Cemetery". Einige von euch werden ihn vermutlich durch die Fernsehserie "The Originals" bereits kennen. Allerdings spielt er nicht nur dort eine zentrale Rolle sondern eben auch in Nina's Buch, denn hier treffen Dawn & Jax auf den Totenherrscher  Baron Samedi und so viel sei gesagt, es wird auch in diesem Kapitel richtig humorvoll. Hier mal ein Beispiel:

"Mein liebes Kind, ich bin der Beschützer der Toten, kein Puppenspieler, der einen Toten aus einem Sarg springen lässt"

Ihr seht, ihr werdet richtig was zum schmunzeln haben =) Jetzt noch ganz kurz zum Friedhof selber und zu einer bekannten Persönlichkeit, welche ebenfalls eine zentrale Rolle in Teenie Vodoo Queen einnimmt.

Bildquelle: Google

>>  Louis Cemetery ist der Name von drei römisch-katholischen Friedhöfen in New Orleans. Louis Cemetery I ist der älteste und bekannteste Friedhof. Er wurde 1789 eröffnet, um den heute nicht mehr erhaltenen älteren St. Peter Street Cemetery als Hauptbegräbnisort zu ersetzen, als die Stadt nach einem Großbrand 1788 neu aufgebaut wurde. << Quelle: Wikipedia


Für uns ist der 1. Friedhof deshalb interessant, da einst eine große Voodoo Priesterin dort beerdigt wurde. Ihr Name war Marie Laveau und wie oben bereits erwähnt, hat auch sie einige Auftritte in Nina's toller Geschichte.




Jetzt wünsche ich euch noch ganz viel Spaß bei diesem tollen Event. Morgen bekommt ihr dann die "Blogger Statements"zu Teenie Voodoo Queen, welche die liebe Jaqueline von uns gesammelt hat.






Kommentare:

  1. Der Friedhof ist tatsächlich beeindruckend, bin selbst dort gewesen und gerade die Mischung aus uralten Gräbern, die Spuren der Zeit und Hurrikan Katrina und den Grabstätten aus den letzten Jahren hat mich tief berührt.

    AntwortenLöschen
  2. Das glaub ich dir sofort. Ich würde auch gerne mal hin. Generell nach New Orlands

    AntwortenLöschen
  3. Diese Schauplatzideen sind schon klasse :-D. Mit Lego, Sims, Gegenden aus der Heimat usw. Das ist sowas tolles zustande gekommen. Echt super! lg Nadine von Nannis Welt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Awww..Dankeschön <3 Oja, ich staune auch immer wieder :D

      Liebe Grüße
      Denise

      Löschen

Für die erforderliche Zuordnung des Kommentars wird man personenbezogene Daten speichern, nämlich Name, E-Mail und IP-Adresse. Durch Absenden des Kommentars erklärt der User sich hiermit einverstanden.