>

Donnerstag, 22. März 2018

#18 [ Book Fight ]



Was ist das? 

AUTOREN treten gegeneinander mit ihren Büchern an. Ich stelle jedem die gleichen Fragen. Jetzt kommt IHR ins Spiel! Stimmt anhand der Fragen ab, welches Buch euch in diesem Fight mehr begeistern konnte. Sobald der Gewinner-Autor fest steht, wird unter ALLEN die für diesen Autor gestimmt haben, eine Überraschung verlost. Das können EBOOKSPRINTS oder GOODIEBAGS sein. Was es sein wird, erfahrt ihr aber erst wenn der Gewinner bekannt gegeben wird ;)

Es gibt nur EINE Regel: Ihr MÜSST euch für einen der Autoren entscheiden! 


Heute heißt es:
Aria Sees


vs.

Viel Glück!





Um was geht es bei deinem Buch?

Annika: 
Violett lebt mit ihrer Mutter in einem kleinen Dorf in Irland. Seitdem ihr Vater spurlos im Wald verschwunden ist, findet sie nur schwer Anschluss. Die Menschen meiden sie, weil alle glauben, dass auf ihrer Familie ein Fluch liegt. Als eine neue Familie in das Dorf zieht, sind alle begeistert. Naja, alle bis auf Violett. Der gutaussehende Lucio weckt in ihr Hass und Verbundenheit zugleich. Weder ihre widersprüchlichen Gefühle noch die unglaubwürdigen Dinge, die passieren, kann sie sich erklären. Gefangen zwischen zwei Welten sucht Violett nach Antworten, nach sich selbst und nach ihrer wahren Bestimmung. 

Aria:
Es geht darum, Hürden zu überwinden, auch mal über sich und seine Ansichten nachzudenken. Es geht um Toleranz, Rassengleichheit und auch Fremdenhass.
Um die Frage: Was wäre wenn... Dein Leben von der Entscheidung eines Einzelnen abhängt!
Mein Buch ist eine Kettenreaktion der Ereignisse.

Warum sollte man dein Buch unbedingt lesen?

Annika: 
Ich liebe Fantasy. Fantasy ist für mich träumen auf dem Papier. Ein Grund, warum ich selbst in diesem Genre schreibe. Grenzen gibt es nicht oder man erfindet Möglichkeiten, diese zu umgehen. Ich hatte so viel Spaß beim Schreiben dieses Buches und hoffe, dass ihr dieses Gefühl beim Lesen mit mir teilen könnt.

Aria:
Um sich in eine fremde Welt, mit eigens kreierten Wesen, die in ihrer Lebensweise und ihrem Aussehen einzigartig sind, entführen zu lassen.
Um die bildgewaltigen Details und den manches Mal poetisches Schreibstil in sich einzusaugen und zu fühlen, was jede geschundene Haut fühlt.
Um zu sehen und hören, was hinter, neben und über einem passiert.
Kein Summen wird Dir entgehen und kein Feind, der auf Dich lauert, bleibt unbemerkt. - Denn Du wirst mittendrin sein!

Erzähl uns was über deine Hauptprotagonistin:

Annika: 
Violett Barrymore ist sechzehn Jahre alt und hat eine außergewöhnliche Augenfarbe: Violett. Seit sie sechs ist, leben sie und ihre Mutter alleine, weshalb Violett alles versucht, um sie zu unterstützen.  Der Verlust ohne ihren Vater aufwachsen zu müssen und das Gefühl anders zu sein, reißen an ihr. Doch Violett ist stark und findet halt bei ihren Freunden. Ihr beste  Freundin Olivie ist klein, frech und erinnert sie immer daran, was es heißt, das Leben zu genießen.  

Aria:
Eigin ist eine Nafga-Wenetra Hybride und die Tochter des Nag Mahvan, dem Herrscher der Vulkanlanden.
Sie ist jung, stolz, willensstark und dennoch durch die Aufgabe, die ihr Vater ihr auferlegt, im Zwiespalt mit dem Vorhaben die anderen Völker Amgas zu verraten.
Als Kriegerin geboren, kennt sie keine Zuwendung und Barmherzigkeit und muss sich an die Gepflogenheiten der anderen Wesen erst gewöhnen.
Sie wirkt wie ein dunkler Engel der Nacht, dessen lederne Flügel und trainierter Körper im Sonnenlicht regenbogenfarben schimmern, während ihre Augen grün flimmern, wie das Polarmeer am Himmel zwischen Feuer und Eis. 

Mit welchen Herausforderungen/ Problemen wird sie zu kämpfen haben?

Annika: 
Wenn dein Vater spurlos im Wald verschwindet, würdest du ihn suchen?
Wenn Dinge passieren, die du dir nicht erklären kannst, würdest du dann Fragen stellen?
Wenn du einem unglaublich gutaussehenden Typen begegnest, würdest du ihn küssen oder in die Hölle schicken?
Mit diesen Fragen muss sich Violett in meinem Roman beschäftigen. Wie sie diese beantwortet, findet ihr beim Lesen heraus =)


Aria:
Sie wird sich und ihr Vorhaben in Frage stellen müssen und unbewusst die Entscheidung über Richtig oder Falsch, Leben oder Sterben treffen müssen.

In welcher Welt spielt deine Geschichte?

Annika: 
Speculum ist eine Spiegelwelt, die sich individuell an deine Persönlichkeit anpasst. 
Aria:
Meine Geschichte spielt auf den Planeten Amga, wobei Amga allumfassend ist. Das bedeutet, dass die 6, sehr unterschiedlichen Völker Amgas Lebendigkeit in Form von Naturseelen und der Natur an sich wahrnehmen.
Der Planet selbst versucht Geschehnisse zu lenken oder Einfluss auf die Wesen zu haben. 

Zitate: 

Annika: 




Aria:



Danke, dass ihr bei meiner Aktion mit gemacht habt <3 
Jetzt seid IHR dran! Welches Buch hat im ersten Kampf überzeugt?
 Schreibt es mir entweder hier in den Kommentaren oder auch bei meinem Facebookpost! (An alle die hier Anonym kommentieren, schreibt mir wenn ihr wollt, bitte eine Mail Adresse dazu, damit ich euch im Falle eines Gewinnes benachrichtigen kann)
Und denkt daran: Es kann leider nur einen Gewinner geben! Ich weis, es ist schwer, aber die Autoren wissen auf was sie sich da eingelassen haben ;) Teilnahmeschluss ist der 28.03.2018



Kommentare:

  1. Hallo,
    Das sind zwei sehr schöne Bücher, nach dem tollen Schlagabtausch finde ich beide Bücher toll. Beide Klappentexte machen mich neugierig.
    Meiner Entscheidung gibt der Punkt unter dem Klappentext von Amgas "Buch ist ab FSK 18 freigestellt, da es gewalttätige und sexuelle Abhandlungen enthält."
    Ich mag Gewalt nicht wirklich und deshalb bekommt meine Stimme: Annika Capricorni.

    LG Kerstin
    buchfreund@freenet.de

    AntwortenLöschen
  2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  3. Also ich entscheide mich ganz klar für Annika! Ihre Welt Speculum wirkt einfach unwirklich, komplexer und macht neugierig, wie sie "in echt" wirken würde. außerdem ist mir die Protagonistin jetzt schon sympathisch (weil ich das auch kenne) und ihre beste Freundin erinnert mich an meine Schwester xD
    Meine Stimme bekommt also Annika!

    AntwortenLöschen

Für die erforderliche Zuordnung des Kommentars wird man personenbezogene Daten speichern, nämlich Name, E-Mail und IP-Adresse. Durch Absenden des Kommentars erklärt der User sich hiermit einverstanden.