Samstag, 22. April 2017

Rebell - Gläserner Zorn

Bild: Drachenmond Verlag




Taschenbuch: 260 Seiten

Verlag: Drachenmond-Verlag (18. Oktober 2016)
ISBN: 978-3-95991-715-5
Autor: Mirjam H. Hüberli
Preis: TB 12,90€ /Kindle Edtion 3,99€



Manche Träume entführen uns in eine Welt,  die wir noch nie zuvor betreten haben.
Und obwohl sie uns fremd ist, kennt sie unsere Seele seit Hunderten von Jahren.


Mein Name ist Willow Parker. Eigentlich dachte ich immer, ich sei ein ganz normales Mädchen. Okay, nicht ganz normal, denn wer sieht schon in den Augen der andern deren eigenes Spiegelbild? Aber seit heute weiß ich nicht einmal mehr, was es bedeutet, normal zu sein… Textquelle: Drachenmond Verlag


Da dieses Buch einen regelrechten Hype im Netz auslöste, war ich sehr gespannt was mich hier erwartet. Ich hatte es schon länger auf meiner Wuli, jedoch irgendwas hielt mich immer davon ab. Ich könnte euch aber keinen genauen Grund nennen.

Fangen wir mal mit dem Posivtiven an:


>Das Cover ist ein Traum. 

> Den humorvollen, bildlichen und sehr angenehmen Schreibstil von Mirjam kann man einfach nur lieben.
> Die Idee des Buches hat mir ebenfalls gut gefallen.


Willow ist eine wahnsinnig sympatische Protagonistin welche nicht auf den Mund gefallen ist. Ich musste wirklich oft schmunzeln. 

Ich konnte total mit Willow mitfühlen, auch wenn ich vermutlich an einige Stellen anders gehandelt hätte.


Bo ist ein Typ den ich bis zum Schluss einfach nicht einschätzen konnte. Ich habe ihn mehrmals verflucht, ja fast schon gehasst und genau deshalb fand ich den Epilog von Bo am Ende wirklich super.

Jetzt zu dem Teil welchen ich persönlich nicht so gut fand: 


>  Es war mir alles ein wenig zu Oberflächlich. Auch wenn mir die Protagonistin sehr gefallen hat, so hätte ich mir zuminderst bei Willow & Bo wirklich mehr Tiefe gewünscht.

> Die ersten 50% fand ich schrecklich langweilig, es hat sich einfach alles so gezogen und ich hatte zwischendurch wirklich öfter den Gedanken das Buch einfach abzubrechen. Ich wollte dann aber doch wissen warum dieses Buch so gelobt wird. Ab der Mitte hab ich es dann verstanden, denn das Buch machte eine 180 Grad Wendung, und ab diesem Zeitpunkt verschlang ich dieses Buch förmlich, sodass ich jetzt anschließen gleich mit Teil 2 beginnen werde.

> Wunderschönes Cover
> Wirklich guten Schreibstil
> Sympatische Protagonistin
> Erste Hälfte zieht sich
> leider ein bisschen zu oberflächlich


Trotzt kleiner Kritikpunkte kann ich dieses Buch wirklich nur weiterempfehlen. Von mir gibt es einen klaren Daumen nach Oben =)
















Kommentare:

  1. Ich habe auch schon soviel im Internet davon gesehen, ich glaube dank deiner Rezension werde ich es mir kaufen müssen..ich liebe ja taffe Frauenrollen :)

    AntwortenLöschen
  2. Das freut mich :) Aber bei Band 1 ist Durchhaltevermögen gefragt, wird erst ab der zweiten Hälfte gut :)

    Liebe Grüße
    Denise

    AntwortenLöschen

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Seitenaufrufe