>

Dienstag, 5. Juni 2018

Die Zeitwächterin









Autorin: Lillith Korn
Preis: TB 12,99 €  Kindle Editon 3,99€
Gelesen: Ebook [Rezensionsexemplar: DANKESCHÖN] 
Seitenanzahl: 304
ISBN: 978-3946955108
Meine Wertung: 5 Krönchen
Bände: Einzelband
Verlag: Zeilengold Verlag Will ich mir auf der Verlagsseite holen!
Bild/Textquelle:  Zeilengold Verlag




Nach einem Museumsbesuch steht Theklas Welt still – wortwörtlich. Als sich der Vorfall wiederholt, muss sie feststellen, dass niemand außer ihr die Zeitaussetzer bemerkt, geschweige denn ihr glaubt.
Sie begibt sich allein auf die Suche nach Antworten und stößt auf unerwartete Hilfe von dem Antiquar Matteo. Er erklärt ihr, dass sie die Zeit anhalten und in ihr reisen kann, und bietet ihr an, sie zu trainieren. Doch woher stammt sein Wissen?
Bei ihren Zeitreisen sucht Thekla zudem eine bedrohliche Stimme heim.
Schnell wird das begonnene Abenteuer zum bitteren Ernst … bis Thekla schließlich vor einer unvorstellbaren Entscheidung steht: Sollte sie ein Leben für viele andere opfern?


Die Geschichte beginnt traurig nur um kurz danach mit einer kleinen Überraschung für Verblüffung zu sorgen. Lilliths Buch liest sich dank ihres angenehmen Schreibstils zügig und konnte mich sofort fesseln. Auch mein Kopfkino stellte sich schon nach kürzerster Zeit ein und ich konnte mich so richtig in die Geschichte fallen lassen. Die Autorin konnte hier nicht nur mit einer spannenden Atmosphäre punkten sondern auch mit einigen überraschenden Wendungen. 

Thekla ist eine Protagonistin ganz nach meinem Geschmack. Sie hat ihren eigenen Kopf, hinterfragt gerne alles und ist nicht auf den Mund gefallen. 

Ivo hingegen war mir zu glatt und zu perfekt. Allerdings von ihrer Freundin Holly hätte ich gerne mehr gelesen, da sie einfach einen interessanten Backround hatte. 

Matteo kam mir von Anfang an etwas komisch vor und ich wusste, dass er noch für die ein oder andere Überraschung sorgen würde. 



Das Ende...
Ein Ende mit dem ich so nicht gerechnet habe und welches mich im ersten Moment eiskalt erwischt hat, allerdings würde kein besseres passen. 


Ein richtig gelungenes Werk von Lillith Korn, welches mich vollkommen überzeugen konnte und ich kann euch dieses Buch nur wärmstens empfehlen. 









Kommentare:

  1. Schöne Rezi. Macht defintiv neugierig. Lg Anika von Moonie's Welt

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Denise,

    das Buch habe ich auch schon gesichtet und bin echt neugier.
    Deine Rezi hört sich sehr gut an.

    Liebe Grüße
    Petrissa

    AntwortenLöschen

Für die erforderliche Zuordnung des Kommentars wird man personenbezogene Daten speichern, nämlich Name, E-Mail und IP-Adresse. Durch Absenden des Kommentars erklärt der User sich hiermit einverstanden.