>

Donnerstag, 28. Juni 2018

Magic Academy - Das erste Jahr









Autorin: Rachel E. Carter
Preis: TB 9,99 €  Kindle Editon 9,99€
Gelesen: TB [Rezensionsexemplar: DANKESCHÖN] 
Seitenanzahl: 416
ISBN: 978-3-570-31170-7
Meine Wertung: 3 Krönchen
Bände: Reihe
Verlag: cbj  Will ich mir auf der Verlagsseite holen!
Bild/Textquelle:  Verlagsgruppe Randome House




In einer Welt voller Magie und Rivalen traue nur dir selbst!
Die 15-jährige Ryiah kommt mit ihrem Zwillingsbruder an die Akademie. Die berüchtigtste Ausbildungsstätte ihres Reichs, an der nur die besten Schüler aufgenommen werden. Nur fünfzehn der Neuankömmlinge werden die Ausbildung antreten dürfen. Der Wettkampf um die begehrten Plätze ist hart und die Rivalität groß. Vor allem, als Ry Prinz Darren näher kommt, macht sie sich Feinde. Wird sie trotz aller Widerstände gut genug sein und ihren Platz an der Akademie behaupten?


Nicht das was ich erwartet habe..

Das Cover sowie auch der Klappentext sprangen mir sofort ins Auge, allerdings habe ich mir ein bisschen was anderes davon versprochen. Am Schreibstil lag es nicht, denn der ist sehr erfrischend und einnehmen. Auch an der Protagonistin lag es nicht, denn ich mochte sie auf Anhieb. Jammert nie, hat schlagfertige Antworten und auch ihre Gedanken konnte ich immer nachvollziehen. Sie musste/muss immer für alles kämpfen in ihrem Leben und genau solche starken Protagonisten finde ich toll. Auch ihre beste Freundin Elli & ihren Bruder Alex konnten sich einen Platz in meinem Herzen sichern. Was ich aber von Darren halten soll weiß ich nicht genau. Er ist wirklich nicht leicht zu durchschauen. Soviel zum Postiven....


Die Geschichte insgesamt fand ich ziemlich langatmig, langweilig und zog sich Stellenweise doch sehr, da es einfach nur 1 Jahr lang ihren Weg in der Akademie beschreibt. Sprich es dreht sich alles um den Unterricht in den jeweiligen Fächern. Zwischendurch war es zwar interessant aber leider nicht spannend. Einen kleinen Actionanteil gab es auch aber nur in Form von Kämpfen beim Unterricht. Mir fehlte hier die Geschichte. Normal gibt es bei Reihen immer eine "Hauptgeschichte" welche sich durch alle Reihen zieht und der schulische Weg oder wie hier der Akademiealltag werden nebenbei mit eingebunden. Hier hat man aber nur den Schulalltag ohne Geschichte.


Wenn ich mir den Klappentext vom zweiten Band so anschaue, verspricht er weit mehr Spannung und auch eine richtige Hauptgeschichte. Ob ich den allerdings lesen werde, kann ich euch zu diesem Zeitpunkt noch nicht sagen. 




Meine Erwartungen wurden leider nicht ganz erfüllt. Tolle Protagonisten aber langweilige Geschichte. Am Besten ihr macht euch einfach selbst ein Bild davon.






Kommentare:

  1. Huhu Denise,

    wirklich Schade, dass dich die Handlung nicht überzeugen konnte. Gerade die Protagonistin klingt richtig toll. Ich hätte sie gerne kennengelernt. Deine Worte zur Handlung schrecken mich aber ein wenig ab. Vielleicht lese ich mir noch ein paar Rezensionen dazu durch und entscheide dann noch mal, ob es etwas für mich ist. Trotzdem vielen Dank für den schönen Einblick. <3

    Ganz liebe Grüße
    Leni =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Leni =)

      Es gibt so viele verschiedene Meinungen zu dem Buch. Positv wie auch negativ. Hier ist es besser nicht zu viele Rezis zu lesen sonder sich selbst ein Bild davon zu machen .

      Liebe Grüße
      Denise

      Löschen

Für die erforderliche Zuordnung des Kommentars wird man personenbezogene Daten speichern, nämlich Name, E-Mail und IP-Adresse. Durch Absenden des Kommentars erklärt der User sich hiermit einverstanden.